Münzenberg und Sachverständige

BAUBIOLOGEN · GUTACHTER · FACHPLANER

Analytik · Gefährdungsbeurteilung · Sanierungsplanung · Sanierungskontrolle

 

 

Unser Netzwerk

QTF, die Quecksilber – Task Force

Arbeitsgemeinschaft von Sachverständigen als schnelle Analytik-Einsatztruppe mit hochpräzisen, sofort anzeigenden Messgeräten ausgerüstet

  • QTF - wenn Quecksilber (Hg) freigesetzt wurde
  • QTF - bei Chemikalienunfällen mit Verdacht auf Freisetzung von Quecksilber(Hg)
  • QTF - wenn erhöhte Hg-Blutwerte bei medizinischen Untersuchungen vorliegen
  • QTF - zur Begutachtung, Fachbauleitung und Sanierungs-Überwachung bei Schadstoffsanierung, insbesondere von Laboren, Produktionsstätten, Lagern

AGÖF- Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute e.V.

Fachverband für Schadstoffmessungen & Laboranalytik im Innenraum, Bau & Energie Die Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute (AGÖF) e.V. arbeitet seit mehr als 25 Jahren als bundesweiter Dachverband unabhängiger Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen. Die Vereinsgründung erfolgte im Jahr 1986, die Gründerinstitute kamen aus den Bereichen Energieeinsparung und erneuerbare Energien, Umweltchemie, Umweltanalytik, Toxikologie, Baubiologie/-ökologie, Umweltmedizin, Qualitätssicherung und Öko-Audit. Ziele des Zusammenschlusses waren der Austausch von Erfahrungen, die Durchführung gemeinsamer Forschungsvorhaben, die Erarbeitung und Umsetzung von ökologischen und zukunftsweisenden Konzepten, Beratung, Aufklärung und Weiterbildung

VDB- Berufsverband Deutscher Baubiologen e.V.

Der VDB ist das deutschlandweite Sachverständigen-Netzwerk für das Erkennen und Vermeiden von Gesundheitsrisiken in Innenräumen. Eines seiner wichtigsten Ziele ist die Qualitätssicherung seiner Mitglieder zu fördern.
Der Berufsverband Deutscher Baubiologen wurde am 21.08.1998 von 27 Individualisten und Visionären gegründet.
Die fachgerechte Erkennung, Bewertung und Prävention von Innenraumrisiken in Bezug auf Schimmelpilze, Schadstoffe, elektromagnetische Felder und Strahlung ist die Aufgabe der Sachverständigen im VDB
Unter Baubiologie verstehen wir eine kritische Auseinandersetzung mit Einflüssen der bebauten Umwelt auf die Gesundheit der Menschen.
Baubiologische Untersuchungen werden mit dem Ziel durchgeführt, vermeidbare Umweltbelastungen in Innenräumen zu erkennen, um effiziente Sanierungsmaßnahmen erarbeiten zu können.
Mitglieder des VDB führen ihre Messungen und Analysen mit reproduzierbaren wissenschaftlichen Methoden durch und integrieren den Stand der Erkenntnis in ihrer Arbeit durch laufende Fortbildung. Sie haben sich einer umfangreichen VDB-Selbstverpflichtung zur Qualitätssicherung unterzogen.
Der VDB hat nicht zuletzt mit seinen VDB-Richtlinien zur fachgerechten und professionellen Erkennung von Gesundheitsrisiken in Innenräumen einen entscheidenden Beitrag zur Qualitätssicherung bei baubiologischen Untersuchungen geleistet, um damit einen wesentlichen Baustein für gesundes Bauen und Wohnen zu schaffen. Die VDB-Richtlinien beschreiben reproduzierbare und wissenschaftlich nachvollziehbare Vorgehensweisen für baubiologische Untersuchungs-, Mess- und Analysemethoden, nach denen sich jedes VDB-Mitglied zu praktizieren verpflichtet.
Der VDB ist der einzige deutsche Berufsverband, der sich vorrangig mit Umweltbelastungen in Gebäuden beschäftigt.
Diese konsequente Weiterentwicklung macht den VDB zu dem, was er heute ist, einem anerkannten Fachverband in umweltrelevanten Fragen.

BSS- Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V.

Die Mitglieder des Bundesverbandes Schimmelpilzsanierung beschäftigen sich professionell mit der Prävention, Begutachtung und Beseitigung von Schimmelpilzschäden in und an Gebäuden. Es wurde eine mehrstufige bundeseinheitliche Zertifizierung eingeführt, den Auftraggebern von Sanierungsmaßnahmen und  beteiligten Behörden eine sichere Beurteilung der jeweiligen Sachkunde der Fachbetriebe ermöglicht.

Das Ziel des Verbandes liegt ferner in der Information von Verbrauchern, Behörden und Fachbetrieben über die Gesundheitsrisiken mikrobieller Belastungen und über die optimale Behandlung von Befallsvorkommen. Mitglieder erhalten die Gelegenheit zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch.

DHBV- Der Deutsche Holz- und Bautenschutzverband e.V.

Der Deutsche Holz- und Bautenschutzverband e.V. ist ein Zusammenschluss qualifizierter Fachleute, die in der Bauwerkserhaltung, der Denkmalpflege und im Neubau tätig sind. Der Verband wurde im Jahr 1950 gegründet und vertritt seitdem bundesweit die im Holz- und Bautenschutz tätigen Berufsgruppen. Der DHBV ist Mitglied in den Zentralverbänden des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und des Deutschen Handwerks (ZDH) und ist in zahlreichen Normungsausschüssen und Gremien (DIN, WTA, GAEB) die Stimme der Branche.

EGIM- Europäische Gesellschaft für Integrative Mediation e.V.

EGIM ist eine Gesellschaft für Einzelpersonen, Unternehmen und Institutionen sowie für Berater, Coaches, Gesprächstherapeuten, Mediatoren, Moderatoren und Supervisoren. Die EGIM fördert die Integrative Mediation zur konstruktiven Kommunikation, Konsensfindung und Problemlösung.

Die Integrative Mediation ist eine methodenübergreifende Prozessbegleitung, in der unterschiedlichste Verfahren zur Entwicklung von Potentialen und zur Lösung von Aufgaben, Problemen und Konflikten individuell integriert werden können. Die Methode eröffnet den Raum zum konstruktiven Dialog und zur Selbstreflexion. Sie schafft die Verbindung zwischen Denken, Fühlen und Handeln (Kopf und Herz verbinden). Im Mittelpunkt steht der Klient, der durch die empathische Kommunikation des Mediators seine Aufgaben, Probleme und Konfliktbereiche eigenverantwortlich klärt, löst und umsetzt.

FLiB- Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V.

Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V. ist ein unabhängiger Verband, der sich zugunsten der luftdichten Gebäudehülle engagiert. Er richtet seine Informationen an Bauherren und Bauschaffende, an Gesetzgeber, an Dienstleister sowie an die breite Öffentlichkeit, die Luftdichtheitstests von Gebäuden durchzuführen.
Der FLiB hat sich als kompetenter Gesprächspartner für Verordnungsgeber und Fachöffentlichkeit etabliert und arbeitet mit Fachgremien, Förderbanken und Energieagenturen zusammen.

GVSS- Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V.

Im Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. haben sich zwei Fachverbände zusammengeschlossen, die beide 1988 gegründet wurden – der Fachverband Schadstoffsanierung e.V.(FAS) und
der Fachverband für Gefahrstoffdemontage und Entsorgungstechnik (GDE e.V.).
Seine Mitglieder sind auf Schadstoffsanierung spezialisierte Sanierungsfachbetriebe, -fachplaner, -gutachter, -labore und Zulieferfirmen bzw. Anbieter spezieller Dienstleistungen

GIBBeco- Genossenschaft Information Baubiologie, Schweiz

Die praktische bauliche Umsetzung der BauBioLogie/BauÖkoLogie hat in den letzten Jahren ein klares Schwergewicht erhalten. Ab 1992 wurde eines der größten Datenbanksysteme, die GIBBecoDataBank entwickelt und ab 1995 auf dem Markt platziert. Seit 1.1.2011 führt die GIBBeco auch wieder das Generalsekretariat des 1992 gegründeten Weltverbandes ECOHB und Herr Bosco Büeler ist Generalsekretär/CEO.

IBO- Innenraumanalytik OG, Wien

Mit 25 Jahren Erfahrung und modernsten Methoden der Messtechnik ist das IBO der kompetente Ansprechpartner für Beratung, Messung und Sanierung im Bereich Schadstoffe in Innenräumen.

Der Innenraum Mess- und Beratungsservice ist eine gemeinsame Dienstleistung des Österreichischen Instituts für Baubiologie und -ökologie und des Ingenieurbüros für Technische Physik/ Chemisches Labor IBO Innenraumanalytik OG.

Labor Friedle

Das  Analysenzentrum in Regensburg bietet Antworten zu Themen wie Lebensmittelsicherheit, Rückstandsanalytik, Innenraumdiagnostik und umweltmedizinische Fragestellungen.
Das Labor Friedle ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und bietet neben einer leistungsfähigen Routineanalytik auch wissenschaftliche Methodenentwicklungen an. Es werden - neben der Probenahme - chemische, chemisch-physikalische, mikrobiologische, molekularbiologische, mykologische und radiometrische Untersuchungen durchgeführt. Neben Lebensmitteln aller Art werden Bedarfsgegenstände, Kosmetika, Arzneimittel, Reinigungsmittel und Futtermittel (Tiernahrung) sowie umweltmedizinische Fragestellungen aus humanbiologischen Matrizes untersucht.

Umweltmykologie Berlin

Das von Frau Dr. Dill und Herrn Dr. Trautmann 1999 gegründete Unternehmen ist in Deutschland führend auf dem Gebiet der Schimmelpilzanalytik in Gebäuden. Das Analysenangebot umfasst auch Bakterien und holzzerstörende Pilze wie z.B. den echten Hausschwamm.
Die Durchführung von Forschungsprojekten, von Schulungen und Probenahme-Seminaren, die Erstellung von Gutachten sowie die Entwicklung neuer Techniken und Tests zur Probenahme sind weitere Arbeitsgebiete.
Die langjährige Mitarbeit der beiden Geschäftsführer an Leitfäden und Normen sowie ihre Erfahrungen aus der eigenen Sachverständigentätigkeit sind die Grundlage unserer kundenorientierten Laborpraxis, die durch ein Qualitätsmanagement-System dokumentiert wird. Die Umweltmykologie ist seit 2001 Referenzlabor für den bundesweiten Schimmelpilz-Ringversuch des Landes­gesundheitsamtes Baden Württemberg.

VATh- Bundesverband für Angewandte Thermografie

Ziel des VATh ist die Förderung der Thermografie, ihrer Anwendung, Weiterentwicklung und die Erschließung neuer Anwendungsgebiete. Der VATh versteht sich als Forum für den Erfahrungs- und Informationsaustausch, bei dem nationale und internationale Kontakte gepflegt werden.

WTA- Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e. V.

Der internationale Verein WTA hat sich das Ziel gesetzt, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern. Eine vorrangige Aufgabe ist es hierbei, die praktischen Erfahrungen zu verarbeiten und nutzbar zu machen, um so die Anwendung neuer Erkenntnisse und moderner Technologien zu beschleunigen.

wir haben etwas gegen Feuchtigkeit



Direkt erreichbar unter:
01577-3290123
 

büro heidelberg · hauptstr. 24 · 69151 neckargemünd · büro nürnberg · badstr. 28 · 90762 fürth

Tel.: 0911-1201991 · 01577-3290123 · mail@muenzenberg-partner.de · www.muenzenberg-partner.de